Mal sind sie braun, mal sind sie schwarz, mal heller, mal dunkler, mal bunt. Unsere Taschen sind sehr vielfältig und vor allem aus unserer Produktionslinie ‚Gusti Leder nature‘ ist jede Tasche ein echtes Unikat, denn insbesondere bei Freiland Ziegen kommt es vor, dass sie sich durch Dornen kleine Narben zuziehen. Doch wer entscheidet letztendlich darüber, welche Taschen in unser Sortiment mit aufgenommen werden und wie sie überhaupt aussehen sollen?

In unserer Beitragsreihe „Hinter den Kulissen von Gusti Leder“ möchten wir Euch einen Einblick in die verschiedensten Bereiche von Gusti Leder geben. In Teil 1 stellen wir euch Martina, Oliver und Laura (von links) aus dem Produktmanagement Bereich vor.

Das Produktmanagement umfasst die Entwicklung, Planung und Kontrolle unserer Produkte. Martina, Hauptverantwortliche der ‚Gusti Leder nature‘-Linie und Oliver, Verantwortlicher für die ‚Gusti Leder studio‘-Linie, begleiten unsere Ziegen-, Büffel- und Rindsledertaschen von der Entwicklung bis hin zum Verkauf. Laura hat das Produktmanagement unserer Fremdmarkentaschen übernommen. Ein Produktmanager braucht viel Überzeugungs- und Kommunikationsfähigkeit, um mit den Produzenten handeln zu können, Koordinationsfähigkeit und Produktwissen sind ebenso unabdingbar.

Martina und Oliver arbeiten seit September 2014 in diesem Bereich. Martina war im Jahr 2013 auf der Suche nach einem Nebenjob während Ihres Studiums, dieser sollte annähernd etwas mit Ihrer Studienrichtung Verkehrsbetrieb und Logistik zutun haben. „Zufällig habe ich einen Aushang von Gusti Leder gesehen und wurde angenommen, gegen Ende meines Studiums bekam ich dann das Angebot nach meinem Abschluss im Unternehmen fest zu bleiben und im Bereich Produktmanagement zu arbeiten.“ Selbstverständlich ist nicht immer alles einfach, doch als wirklich schwer empfinden die beiden keine Ihrer Aufgaben, lediglich kleine Hindernisse, wie beispielsweise die Kommunikation zu den Produzenten bei neuen Produktideen gestaltet sich ab und zu als Herausforderung, doch dies lässt sich mittels kleiner Videos schnell beheben. „Da unsere Produzenten aus Indien sind und somit zwei unterschiedliche Kulturen aufeinander treffen, muss man hin und wieder ein wenig Fingerspitzengefühl beweisen.“ Grundsätzlich handeln die Produktmanager nach dem Prinzip, das Feedback der Kunden als Inspiration für neue Produktideen einfließen zu lassen. Damit erreichen Sie eine bestmögliche Mischung aus eigenen Vorstellungen und den Wünschen der Kunden.

Laura ist seit Februar 2015 fester Bestandteil der Gusti Leder Family und super glücklich mit Ihrer Aufgabe als Fremdmarkentaschen-Managerin. „Ich bin Fashion Buyer für Fremdmarken, das heißt ich networke mit den Markenherstellern, damit sie uns als Händler aufnehmen. Dabei achten diese Hersteller sehr darauf, dass man zu Ihnen passt und Ihre Werte nach außen hin vertritt. Die Herausforderung bei meiner Aufgabe liegt darin, neue aufsteigende Marken aufzuspüren und für Gusti Leder zu gewinnen.“

In einem sind sich die drei besonders einig: „Am meisten motiviert uns die Vielfalt unserer Aufgaben, die konstruktive Arbeit im Team, einen großen Entscheidungsspielraum zu haben und das Gefühl am Abend etwas geschafft zu haben!“

Die Freude an ihrer Arbeit kommt also nicht nur durch das super Frühlingswetter, welches wir momentan in Rostock genießen können, sondern durch so vieles mehr, was bei Gusti Leder hinter den Kulissen abläuft!