Dieses Jahr, am 14. Mai 2015, gibt es wieder drei in Einem. Christi Himmelfahrt Vatertag Herrentag

Christi Himmelfahrt

Ostersonntag war die Wiederauferstehung von Jesus Christus und 39 Tage später feiern wir jedes Jahr seine Rückkehr zu seinem Vater in den Himmel – die Himmelfahrt!

Das sollte als informativer Teil, zum religiösen Brauch, reichen. Denn am gleichen Tag werden noch zwei andere volkstümliche Traditionen geehrt:

Vatertag & Herrentag

Der Vatertag findet seine Entstehung in Amerika, wo Präsident Nixon ihn 1974 als offiziellen Feiertag aussprach. Bei uns wird dieser hauptsächlich als „Herrentag“ gefeiert. Und wenn die Herren der Schöpfung sich selbst feiern, dann jedes Jahr meist überall mit großem Taraaaa. Traditionell wird sich meist recht früh, am Vormittag oder Mittag, getroffen und dann gemeinsam in einer reinen Männergruppe verschiedene Aktivitäten unternommen. Erstaunlich auch: Sie wandern – man könnte sagen, sie gehen spazieren! Nein. Sie pilgern gar! Von A nach B, von C zu D und immer so weiter. Und wo geht es hin? „Nur der Weg ist das Ziel.“ meint mein Kollege, nachdem auch er uns seine Pläne für diesen besonderen Tag verriet. Auf Planet-Wissen.de heißt es übrigens „[…] der Pilgerweg bleibt immer auch ein spiritueller Weg“, ob aus religösen Gründen oder nicht.
Na wir sagen einfach mal Prost!