Jaaaaa!!
WAS IST DAS ÜBERHAUPT????

Geocaching ist…

Schnitzeljagd mit GPS-Gerät.
Im Internet findet man die Koordinaten eines Geocaches. Diese gibt man in das GPS-Gerät (das kann auch einfach ein GPS-fähiges Mobiltelefon sein) ein. Das Ziel ist es einen getarnten „Behälter“ zu finden, der ein Logbuch enthält, in dem man sich mit Namen und Datum einträgt. Dies gilt als Beweis, dass man den Cache gefunden hat. In manchen Cachebehältern befinden sich auch noch Gegenstände, die mitgenommen werden dürfen, wenn man einen mindestens gleichwertigen Gegenstand wieder hineinpackt.

Internationaler Geocaching Day

2015 fällt der dritte Samstag im August auf den 15.08.2015. Dies ist der Tag, an dem das Geocaching quasi sein Bestehen feiert. Und in diesem Jahr sogar mit einem Jubiläum. Denn 2011 wurde dieser Tag eingeführt und wird nun 5 Jahre alt =)
Jedes Jahr bekommen alle Cacher, die an diesem Tag einen Cache oder eines der zahlreichen Events loggen ein Souvenir auf ihrem Profil auf www.geocaching.com (auf deutsch)

Fazit

Warum nicht mal ausprobieren! Wenn der ein oder andere Freund einem dann auch noch zur Seite steht, kann es für alle nur eine spannende und vorallem sehr lustige Erfahrung werden =)
Und falls ihr noch die passende Verpackung für euer Equipment braucht, hat Gusti Leder viele multifunktionale Taschen für euch.

Habt ihr es schon einmal gemacht? Schreibt einfach unten in die Kommentarbox =)