Bevor es angefangen hat kann man es kaum erwarten. Wenn man mitten drin ist, kann es manchmal ganz schön nerven und am Ende vermisst man diese Zeit dann aber doch etwas. Die Rede ist vor der Schulzeit oder auch „der Ernst des Lebens“ genannt. Ich kann mich noch gut an meine Schulzeit erinnern: das frühe Aufstehen, die vielen Tests, die manchmal ganz schön unerwartet kamen und dann auch noch mit einem Berg von Hausaufgaben für den nächsten Tag nach Hause kommen. Ich glaube, es gibt niemanden der sich nicht an dem einen oder anderen Tag gewünscht hätte, nicht zur Schule gehen zu müssen…

Leider haben viele Kinder diese Wahl gar nicht, denn sie haben nicht einmal die Möglichkeit eine Schule zu besuchen. Anstelle von Schulstress und Hausaufgaben haben sie mit gewalttätigen Auseinandersetzungen und Kriegen zu kämpfen, die sie dazu zwingen aus ihrer Heimat zu fliehen.

Es gibt wohl kaum ein aktuelleres Thema zur Zeit als die Situation der Flüchtlinge. Das geht natürlich auch an uns nicht vorbei. Wir haben uns gefragt, was können wir tun? Wie können wir diesen Kindern in Not helfen?

Schon in den letzten Monaten konnten wir mit Euch zusammen mehr als 2.000 € für Schulkinder in Indien sammeln. Dieses Geld wird in den nächsten Wochen dann von unserem Geschäftsführer persönlich in Indien an diejenigen übergeben, die diese Hilfe benötigen. Weil diese Aktion mit Euch zusammen schon einmal so gut geklappt hat, haben wir uns entschieden weitere Spenden für Flüchtlingskinder zu sammeln.

Aus diesem Grund hast Du ab sofort die Möglichkeit bis Weihnachten durch ein zusätzliches Häkchen bei jeder Bestellung 1€ an die UNO Flüchtlingshilfe zu spenden. Die am Ende gesammelte Summe werden wir dann noch einmal verdoppeln.

Um die Kinder vor Ort so gut es geht zu unterstützen, brauchen wir Eure Hilfe, denn zusammen erreicht man ja bekanntlich mehr als allein.